Startseite > Irgendwo im Chaos meines Hirns > Immer wieder Phasentrennung im Leben

Immer wieder Phasentrennung im Leben

Tja, im Leben gibt es eben immer mal wieder Phasen, in denen hat man Zeit ohne Ende, so dass man vielleicht nicht einmal weiß, was man mit der ganzen Zeit und sich selbst anfangen soll. Dann aber wieder gibt es Phasen, in denen ist die Liste der zu erledigen Dinge nahezu unendlich lang ist, zusätzlich häufen sich die Termine (bei mir macht da dann meist auch die Bügelwäsche gleich mit) und ein Licht am Ende des Tunnels ist so schwer zu erkennen, dass man dieses Lichtlein für eine Fatamorgana hält. Tja, da ich in den letzten Tagen nicht mehr wirklich viele Anmerkungen gemacht habe und schon gar keine ausführlichen, könnt ihr euch sicher schon denken in was für einer Phase ich mich gerade befinde… Richtig! Streß pur! Aber aus meiner Fatamorgana ist schon eindeutig ein Licht geworden, zwar ein kleines, aber ein deutlich erkennbares 🙂 Ich werde also bald wieder regelmäßiger schreiben, versprochen!

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: