Startseite > Politisches > Unter der Lupe: Wer steht zur Wahl? (Teil 5)

Unter der Lupe: Wer steht zur Wahl? (Teil 5)

Heute der letzte Teil der Parteienliste.

Partei Bibeltreuer Christen (PBC)
Gründungsjahr: 1989
Mitgliederzahl: ca. 3.800
steht zur Wahl in Baden-Württemberg, Bayern, Bremen und Rheinland-Pfalz

Die „Partei Bibeltreuer Christen“ (PBC) ist programmatisch als christlich-konservativ einzustufen. Basierend auf dem Grundgesetz fordert die PBC eine Gesellschaftsorientierung an christlicher Ethik. Glauben und Politik sind für die PBC untrennbar miteinander verbunden. Die Grundlage ihres politischen Engagements bildet die Bibel.

Partei für Soziale Gerechtigkeit, Sektion der Vierten Internationale (PSG)
Gründungsjahr: 1997
Mitgliederzahl: ca. 260
steht zur Wahl in Berlin und Nordrhein-Westfalen

Die „Partei für Soziale Gleichheit, Sektion der Vierten Internationale“ (PSG) versteht sich als die deutsche Sektion der Vierten Internationale, eines internationalen Parteienbundes, der 1938 von Leo Trotzki als linke Opposition gegen die stalinistische Entwicklung des Kommunismus ins Leben gerufen wurde. Die PSG wurde 1997 gegründet und ist Teil der international organisierten Socialist Equality Party.

Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
Gründungsjahr: 2006
Mitgliederzahl: ca. 5.300
steht zur Wahl im gesamten Bundesgebiet außer Sachsen

Die „Piratenpartei Deutschland“ (Piraten) wurde im September 2006 in Berlin gegründet. Landesverbände existieren mittlerweile in allen 16 Bundesländern; die Mitgliederzahl liegt bei knapp 6200 (Stand: August 2009). Die deutschen Piraten sind nach dem Vorbild der im Januar 2006 in Schweden gegründeten Piratpartiet entstanden. Sie verstehen sich als Teil einer globalen Bewegung für eine freie Informationsgesellschaft. Gleichgesinnte Piratenparteien gibt es bereits in mehr als 20 Ländern weltweit – von Kanada bis Neuseeland.

Renterinnen und Rentner Partei (RRP)
Gründungsjahr: 2007
Mitgliederzahl: ca. 3.100
steht zur Wahl in Bayer, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und im Saarland

Die „Rentnerinnen und Rentner Partei“ (RRP) hat ein Programm, das sich vornehmlich um die drei Bereiche Rentenversorgung, Gesundheit und Bildung kümmert. Andere Politikbereiche finden keine Erwähnung. Das Programm lässt sich als Plädoyer für einen starken, wohlfahrtsorientierten Staat in diesen Politikfeldern verstehen.

Rentner-Partei-Deutschland (RENTNER)
Gründungsjahr: 2002
Mitgliederzahl: ca. 1.000
steht zur Wahl Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein

Die Programmatik der „Rentner-Partei-Deutschland“ (RENTNER) konzentriert sich auf die Politikfelder Altersvorsorge, Bildungspolitik und Gesundheitspolitik. Zu anderen Politikbereichen finden sich kaum Aussagen. Generell ist die Programmatik der Partei auf einen starken, wohlfahrtsorientiert handelnden Staat ausgerichtet. Im Bereich Altersvorsorge gehört die Forderung nach einer Reform der gesetzlichen Rentenversicherung zu den Kernaussagen. Hier wird neben dem Wegfall der Beitragsbemessungsgrenzen und Rentenformeln eine unabhängige Selbstverwaltung der Rentenversicherung als Lösung angeboten.

Sozialdemokratische Partei Deutschland (SPD)
Gründungsjahr: 1863
Mitgliederzahl: ca. 513.000
steht zur Wahl im gesamten Bundesgebiet

Die zentralen Werte der „Sozialdemokratischen Partei Deutschlands“ (SPD) sind Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Die Partei versteht sich als Garant von bürgerlichen Freiheitsrechten bei gleichzeitiger Gewährleistung umfassender sozialstaatlicher Sicherung. Der Gedanke der Solidarität soll das Handeln der Menschen prägen.

Soweit zu den Fakten. Natürlich ist diese Liste ziemlich übersichtlich, darum werde ich das ganze noch einordnen. Das geschieht aber erst morgen, oder ist genau 7 Tage vor der Bundestagswahl kein guter Zeitpunkt für das Ende meiner kleinen Wahlserie?

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: